Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

The Dissidents Estland, Finnland, Lettland 2017 | 92 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Jaak Kilmi

JAAK KILMI (*1973) studierte Filmregie in Tallinn und drehte zahlreiche Werbespots, ehe er sich vor allem dem Dokumentarfilm zuwandte. The Dissidents ist sein dritter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Es sind die 80er Jahre, der Eiserne Vorhang geht mitten durch Europa. Drei jungen Esten gelingt die Flucht von der Sowjetunion nach Schweden. Für sie ist es die Ankunft im Gelobten Land, das sie aus »Miami Vice« und »Knight Rider«kennen. Und auch die Einheimischen feiern die Flüchtlinge als Helden, die dem Reich des Bösen entkommen sind. Doch die Euphorie bei den jungen Männern verfliegt schnell. Ihr Alltag heißt Flüchtlingsheim, das Taschengeld zum Leben istschmal. Jobs müssen her! Die Drei loten ihre Möglichkeitenaus und geraten von einem Schlamassel ins nächste. Der Film ist eine turbulente Komödie über drei durchgeknallte »Dissidenten« und den Goldenen Westen, der nicht glänzt.
Originaltitel: Sangarid
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Estnisch, Finnisch, Russisch, Schwedisch, Englisch
Sektion: Eurovisuell
Regie: Jaak Kilmi
Drehbuch: Martin Algus
Darsteller: Märt Pius, Karl-Andreas Kalmet, Veiko Porkanen, Esko Salminen, Henrik Kalmet, Ott Sepp, Marika Barabanštšikova, Tõnu Kark, Andres Dvinjanino
Produzent: Kristian Taska
Sprachfassung: OmeU
Musik: Samuli Erkkilä, Joni Suhonen
Kamera: Aigars Sērmukšs
Set Designer: Katrin Sipelgas
Schnitt: Tambet Tasuja
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Eyewell
Produktion: Taska Film OÜ
Kontakt: Sigrid Saag, Estonian Film Institute: Sigrid@filmi.ee