Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Ein Mädchen namens Varpu Finnland, Dänemark 2016 | 100 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2017

Selma Vilhunen

SELMA VILHUNEN (*1976) arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin, ihre Kurzfilme waren für Preise wie den Oscar nominiert. Ein Mädchen Namens Varpu ist ihr erster Langspielfilm.

Nominiert für MICHEL Filmpreis
empfohlen ab 0 Jahren
empfohlen ab 14 Jahren 

Die zwölfjährige Varpu weiß nicht, wer ihr Vater ist. Sie wächst alleine bei ihrer Mutter auf, die sich manchmal aber eher wie eine kleine Schwester benimmt. Nach einem Streit klaut Varpu ein Auto und fährt in den Norden Finnlands, um ihren Vater zu finden. So hofft sie, endlich eine normale Kindheit führen zu können. Aber wird dadurch wirklich alles besser?
Originaltitel: Tyttö nimeltä Varpu
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Finnisch
Sektion: Michel
Regie: Selma Vilhunen
Drehbuch: Selma Vilhunen
Darsteller: Linnea Skog, Paula Vesala, Lauri Maijala, Santtu Karvonen, Outi Mäenpää, Antti Luusuaniemi
Produzent: Kai Nordberg, Kaarle Aho
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik: Jori Sjögroos, Paula Vesala
Kamera: Tuomo Hutri
Set Designer: Sattva-Hanna Toiviainen
Schnitt: Samu Heikkilä
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Media Luna New Films
Produktion: Making Movies
Kontakt: Kai Axmacher, Media Luna: festival@medialuna.biz