Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Demons in Paradise Frankreich, Sri Lanka 2017 | 94 min | OmeU | Farbe & s&w | FF 2017

Jude Ratnam

JUDE RATNAM (*1978) wurde als Sohn eines Priesters in Colombo geboren, von wo er als Kind in den tamilisch kontrollierten Norden Sri Lankas fliehen musste. Er arbeitete für verschiedene NGOs, bevor er sich entschloss, Filmemacher zu werden. Zehn Jahre arbeitete er an seinem Debütfilm Demons in Paradise, der bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes seine Premiere feierte.

empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Sri Lanka, 1983: Jude Ratnam ist fünf Jahre alt und flieht in einem roten Zug vor den Massakern der singhalesischen Bevölkerungsmehrheit an der tamilischen Minderheit. Knapp dreißig Jahre später kehrt er als Filmemacher zurück. Er folgt im selben Zug den Ereignissen von damals und spürt einem Konflikt nach, der sich vom Kampf um Unabhängigkeit in selbstzerstörerischen Terrorismus verwandelte. Ratnams persönliche Erinnerungen treffen an den Orten der Gewalt auf die der ehemaligen Kämpfer. Mit Demons in Paradise blickt erstmals ein tamilischer Filmemacher auf die Geschichte des Bürgerkriegs, der erst 2009 blutig endete.
Originaltitel: Demons in Paradise
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Tamilisch, Sinhalese
Sektion: Asia Express
Regie: Jude Ratnam
Drehbuch: Jude Ratnam, Isabelle Marina
Darsteller:
Produzent: Julie Paratian
Sprachfassung: OmeU
Musik: Rajkumar Dharshan
Kamera: Chinthaka Somakeerthi, Mahinda Abeysinghe
Set Designer: Simon Gréau
Schnitt: Jeanne Oberson
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Upside Distribution
Produktion: Sister Productions; Kriti a Work of Art
Kontakt: Estelle de Araujo, Upside Distribution: estelle.dearaujo@upsidetelevision.com