Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Tomorrow and Thereafter Frankreich 2017 | 95 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2017

Noémie Lvovsky

NOÉMIE LVOVSKY (*1964) studierte an der Filmhochschule La Fémis in Paris Regie und präsentierte 1994 ihr Spielfilmdebüt Vergiß mich. 2001 trat sie in Meine Frau, die Schauspielerin zum ersten Mal als Schauspielerin auf.

empfohlen ab 0 Jahren
Die neunjährige Mathilde ist eine Einzelgängerin, in der Schule hat sie keine einzige Freundin. Seit der Trennung ihrer Eltern lebt sie bei ihrer Mutter (Noémie Lvovsky), einer labilen und depressiven Frau, die kaum für sich selbst Verantwortung übernehmen kann und deren manische Phasen impulsiv und von kauzigen Eskapaden geprägt sind. Doch Mathilde bemüht sich, mit den Wunderlichkeiten ihrer Mutter zu leben. Regisseurin Noémie Lvovsky erzählt die sehr persönlich geprägte Tragikomödie mit viel Liebe für ihre Figuren und einer märchenhaften Magie.
Originaltitel: Demain et tous les autres jours
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Regie: Noémie Lvovsky
Drehbuch: Noémie Lvovsky, Florence Seyvos
Darsteller: Luce Rodriguez, Noémie Lvovsky, Mathieu Amalric, Micha Lescot, Elsa Amiel, Anaïs Demoustier, India Hair, Julie-Marie Parmentier, Francis Leplay
Produzent: Jean-Louis Livi, Sidonie Dumas
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik:
Kamera: Jean-Marc Fabre
Set Designer: Yves Fournier, Brigitte Brassard
Schnitt: Annette Dutertre, Anne Weil
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Gaumont
Produktion: F Comme Film, France 2 Cinéma, Gaumont
Kontakt: Ariane Buhl, Gaumont: ariane.buhl@gaumont.com