Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

120 BPM Frankreich 2017 | 144 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2017

Robin Campillo

ROBIN CAMPILLO (*1962) stammt ursprünglich aus Marokko und engagierte sich in den 90er Jahren selbst bei ACT UP.

Nominiert für Art Cinema Award
empfohlen ab 0 Jahren
Paris, Anfang der 90er Jahre. Seit fast zehn Jahren wütet AIDS in Frankreich, doch die Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung, und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente. Die Aktivistengruppe ACT UP macht mit spektakulären Aktionen auf die Missstände aufmerksam. Nathan, selbst HIV-negativ, schließt sich ihr an und verliebt sich in Sean, den Mutigsten und Radikalsten unter den Aktivisten. Zusammen kämpfen sie an vorderster Front – selbst dann noch, als bei Sean die Krankheit längst ausgebrochen ist. Das mitreißende Drama setzt der europäischen AIDS-Bewegung ein Denkmal und gewann bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes den Großen Preis der Jury, den FIPRESCI-Preis und die Queer Palm.
Originaltitel: 120 battements par minute
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Regie: Robin Campillo
Drehbuch: Robin Campillo, Philippe Mangeot
Darsteller: Nahuel Pérez Biscayart, Arnaud Valois, Adèle Haenel, Antoine Reinartz
Produzent: Hugues Charbonneau, Marie-Ange Luciani
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik: Arnaud Rebotini
Kamera: Jeanne Lapoirie
Set Designer: Emmanuelle Duplay
Schnitt: Robin Campillo
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH
Weltvertrieb: Films Distribution
Produktion: Les Films de Pierre in Coproduction with France 3 Cinéma; Page 114, Memento Films Production; FD Productions
Kontakt: Jürgen Pohl, Salzgeber & Co. Medien GmbH: dispo@salzgeber.de