Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Drift Deutschland 2017 | 97 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Helena Wittmann

HELENA WITTMANN (*1982) schloss 2014 ihr Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg ab. Ihre Kurzfilme Wildnis (2013) und 21,3° C (2014) wurden auf mehreren Festivals gezeigt. Drift ist ihr Spielfilmdebüt und lief bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Venedig in der Film Critics’ Week.

empfohlen ab 0 Jahren
Zwei Frauen verbringen ein Wochenende an der Nordsee. Sie gehen am Strand spazieren, essen Fischbrötchen und checken ihre Wetter-Apps. Himmel, Horizont, Wasser. Während die eine bald zurück zu ihrer Familie nach Argentinien fliegen wird, fährt die andere in die Karibik und sticht dort in See. Auf einem Segelboot überquert sie den Atlantik. Eine Welle folgt der anderen, jede ist anders. Die Gedanken geraten auf Abwege, die Zeit verliert ihre Ordnung – und das Meer übernimmt die Erzählung. Drift ist eine sanft wogende und sinnliche Meditation.
Originaltitel: Drift
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Helena Wittmann
Drehbuch: Helena Wittmann, Theresa George
Darsteller: Theresa George, Josefina Gill
Produzent: Frank Scheuffele, Helena Wittmann
Sprachfassung: OmeU
Musik: Nika Son, Donnie and Joe Emerson
Kamera: Helena Wittmann
Set Designer:
Schnitt: Helena Wittmann
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Fuenferfilm
Kontakt: Helena Wittmann: wittmann.helena@gmail.com, fuenferfilm: mail@fuenferfilm.de