Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

L'Amant Double Frankreich, Belgien 2017 | 107 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2017

François Ozon

FRANÇOIS OZON (*1967) wurde mit 8 Frauen (2002) einem breiten Publikum bekannt und erhielt 2004 den Douglas Sirk Preis. Zuletzt lief von ihm bei FILMFEST HAMBURG 2013 Jung & Schön.

empfohlen ab 0 Jahren
Chloé (Marine Vacth) leidet unter rätselhaften Magenschmerzen. Da alle körperlichen Untersuchungen ohne Ergebnis bleiben, sucht sie Rat bei dem Psychologen Paul (Jérémie Renier). Bereits nach wenigen Sitzungen geht es der jungen Frau besser, zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich verstanden. Als sich zwischen ihr und Paul eine Liebesbeziehung entwickelt, brechen sie die Behandlung ab. Es scheint dafür auch keinen Grund mehr zu geben. Chloé ist gesund und glücklich – bis sie herausfindet, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls als Psychotherapeut arbeitet. L’Amant Double ist ein raffinierter, erotischer Psychothriller, meisterhaft fotografiert von Kameramann Manuel Dacosse (Axolotl Overkill).
Website: www.weltkino.de
Originaltitel: L'Amant double
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon, Philippe Piazzo
Darsteller: Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset, Myriam Boyer, Dominique Reymon
Produzent: Eric & Nicolas Altmayer
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik: Philippe Rombi
Kamera: Manu Dacosse
Set Designer: Sylvie Olivé
Schnitt: Laure Gardette
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Films Distribution
Produktion: Mandarin Films
Kontakt: Katharina Günther, Weltkino Filmverleih GmbH: kguenther@weltkino.de