Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Tatort: Die dunkle Zeit Deutschland 2017 | 90 min | OF | Farbe | FF 2017

Niki Stein

NIKI STEIN (*1961) hat zahlreiche Tatort-Folgen und preisgekrönte TV-Filme wie Bis nichts mehr bleibt (2010) und Rommel (2012) inszeniert. 2015 war er mit Öl – Die Wahrheit über den Untergang der DDR bei FILMFEST HAMBURG zu Gast.

empfohlen ab 0 Jahren
Weil Nina Schramm (Anja Kling), die Vorsitzende einer populistischen Partei, immer häufiger Morddrohungen erhält, werden Kommissar Falke (Wotan Wilke Möring) und seine Kollegin Grozs (Franziska Weisz) zu ihrem persönlichen Schutz abgestellt. Kurz danach wird Nina Schramms Wagen durch eine Explosion zerstört und ihr Ehemann Richard dabei getötet. Schnell fällt der Verdachtauf linksautonome Kreise, die mit dem Anschlag die Politikerin treffen wollten. Doch dann tauchen Erkenntnisse auf, die völlig andere Zusammenhänge nahelegen. Politthriller mit Überraschungseffekt.
Website:
Originaltitel: Tatort: Die dunkle Zeit
Filmtyp: 16:9 Submission
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9
Regie: Niki Stein
Drehbuch: Niki Stein
Darsteller: Wotan Wilke Möhring, Franziska Weisz, Anja Kling, Udo Schenk, Patrick von Blume, Ben Braun, Wilfried Hochholdinger, Sophie Pfennigstorf, Jordan Dwyer, Clelia Sarto, Nils Dörgeloh u.v.m.
Produzent: Dagmar Rosenbauer
Sprachfassung: OF
Musik: Jacki Engelken
Kamera: Clemens Messow
Set Designer: Thomas Freudenthal
Schnitt: Jochen Retter
Redaktion: Donald Kraemer (NDR)
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Cinecentrum Berlin Film- und Fernsehproduktion GmbH im Auftrag für ARD/NDR
Kontakt: Katinka Seidt, Cinecentrum Berlin Film- und Fernsehproduktion GmbH: cc@cinecentrum-berlin.de