Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

The Rider USA 2017 | 104 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2017

Chloé Zhao

CHLOÉ ZHAO zeigte 2015 bei FILMFEST HAMBURG ihr Regiedebüt Songs My Brothers Taught Me. The Rider gewann bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes den Art Cinema Award (Directors’ Fortnight).

Nominiert für Art Cinema Award
Nominiert für Sichtwechsel Filmpreis
empfohlen ab 0 Jahren
Nach einem Rodeo-Unfall muss sich Brady mit einer Metallplatte im Kopf abfinden. Viel schlimmer für den jungen Cowboy ist es aber, dass er nie wieder reiten darf. Für Brady bricht eine Welt zusammen. Nicht nur seine Karriere als Rodeo-Reiter ist zu Ende – alles drehte sich bei ihm bislang um die Arbeit mit Pferden. Hin- und hergerissen zwischen seinem alten und zukünftigen Leben muss Brady seine Identität neu ausloten – und herausfinden, was es bedeutet, heute im amerikanischen Heartland ein Mann zu sein. In atemberaubenden Bildern der Prärie South Dakotas hält The Rider die Balance zwischen zärtlicher Poesie, archaischen Mythen und der rauen Lebenswirklichkeit im Mittleren Westen.
Website: www.weltkino.de
Originaltitel: The Rider
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Transatlantik
Regie: Chloé Zhao
Drehbuch: Chloé Zhao
Darsteller: Brady Jandreau, Tim Jandreau, Lilly Jandreau, Cat Clifford, Terri Dawn Pourier, Lane Scott, Tanner Langdeau, James Calhoon, Derrick Janis
Produzent: Chloé Zhao, Sacha Ben Harroche, Bert Hamelinck, Mollye Asher
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik: Nathan Halpern
Kamera: Joshua James Richards
Set Designer:
Schnitt: Alex O’Flinn
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Protagonist Pictures
Produktion: Caviar; Highwayman Films
Kontakt: Katharina Günther, Weltkino Filmverleih GmbH: kguenther@weltkino.de