Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

24 Frames Iran, Frankreich 2017 | 114 min | | Farbe & s&w | FF 2017

Abbas Kiarostami

ABBAS KIAROSTAMI (*1940, †2016) war einer der bedeutendsten iranischen Regisseure und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet, darunter 1997 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit einer Goldene Palme für Der Geschmack der Kirsche.

empfohlen ab 0 Jahren
HYBRID Eine Filmsekunde hat 24 Bilder. Um 24 Bilder kreist Abbas Kiarostamis letzter Film. Es sind Gemälde berühmter Maler und Fotografien von Kiarostami selbst, die er in den vergangenen Jahren aufgenommen hat. Jedes Bild ist Ausgangspunkt für die Frage: Was geschah, bevor oder nachdem dieses Bild gemacht wurde? In jeweils vierminütigen meditativen Kurzfilmen erweckt der iranische Altmeister die Filmstills zum Leben und bringt zum Abschluss seines Werks noch einmal die ganze Essenz und Faszination des Kinos auf die Leinwand. 24 Frames wurde nach Kiarostamis Tod im Juli 2016 von dessen Sohn Ahmad fertiggestellt.
Website:
Originaltitel: 24 Frames
Filmtyp: Hybrid
Originalsprache: ohne Dialog
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Abbas Kiarostami
Drehbuch: Abbas Kiarostami
Darsteller: Farhad Farhadi, Salma Mansh, Soheyla Bazigar, Shabnam Taghadomi, Hedyeh Esfahani
Produzent: Charles Gillibert, Ahmad Kiarostami
Sprachfassung:
Musik:
Kamera: Dariush Gorji Zadeh, Peyman Solhi, Delaram Delashob, Yousef Khoshnaghsh, Reza Golfaam, Bahman Raad, Shahab Ehsani, Ali Mostafavi, July Lavazza and others
Set Designer:
Schnitt: Mark Driver
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: CG Cinéma (Charles Gillibert)
Produktion: Charles Gillibert CG Cinéma & Ahmas Kiarostami
Kontakt: Hannah Vidal, CG Cinéma: juridique@cgcinema.eu