Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Jane Südkorea 2016 | 104 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Cho Hyun-hoon

CHO HYUN-HOON (*1986) studierte Film und Theaterregie an der Universität von Hanyang. Nach einigen Kurzfilmen ist Jane sein Langfilmdebüt, mit dem er beim Festival in Busan gleich drei Preise gewann.

empfohlen ab 0 Jahren
»Seit meiner Geburt war ich kein ehrliches Mädchen«, gesteht So-hyun, bevor sie erzählt. Wie sie von ihrem Freund versetzt wurde. Wie sie, verzweifelt und auf sich alleine gestellt, von der Transgender-Frau Jane gefunden und aufgenommen wurde, als eines ihrer »Kinder«. Wie diese Familie zerfiel und So-hyun wieder alleine war. Und dann erzählt sie eine andere Geschichte, von einer anderen Familie, einer ohne Jane. Was davon wahr ist, bleibt fraglich. Die Geschichten sind miteinander verknüpft, weisen Berührungspunkte und Widersprüche auf. Was Phantasie und was Realität ist, das bleibt in diesem enigmatischen Familiendrama vom Rand der koreanischen Gesellschaft immer Verhandlungssache.
Website:
Originaltitel: Kkum-eui Jae-in
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Koreanisch
Sektion: Asia Express
Regie: Cho Hyun-hoon
Drehbuch: Cho Hyun-hoon
Darsteller: Lee Min-ji, Gu Gyo-hwan, Lee Joo-young, Park Hyun-young, Lee Hak-joo
Produzent: Baek Jae-ho
Sprachfassung: OmeU
Musik: Flash Flood Darlings
Kamera: Cho Young-jik
Set Designer: Lee Hee-jung
Schnitt: Choi Hyun-sook
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: M-Line Distribution
Produktion: Seoul Zip Film
Kontakt: Jamie Seo, M-Line Distribution: sales@mline-distribution.com