Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Lieder für die Ewigkeit Irland, Kanada 2017 | 104 min | OF mit dt. UT | s&w | FF 2017

Pat Collins

PAT COLLINS (*1967) hat bereits über 25 Dokumentar- und Spielfilme realisiert. Darin beschäftigt er sich immer wieder mit langsam verschwindenden Traditionen und der irischen Vergangenheit.

empfohlen ab 0 Jahren
Endlos grüne Wiesen, schroffe Felsformationen und eine majestätisch tosende Brandung – so präsentiert sich die Landschaft Irlands. Dieses atemberaubende Naturschauspiel, aber auch die Mythen und Fabeln des Landes haben den irischen Folkmusiker Joe Heaney nachhaltig geprägt. Sein Leben widmete der 1919 geborene Musiker dem traditionellen gälischen Sean-nós-Gesang und wurde damit zu einer internationalen Legende. Lieder für die Ewigkeit wirft einen unsentimentalen Blick auf den ebenso begnadeten wie getriebenen Künstler, von seiner Kindheit in Irland, der Zeit in den USA bis hin zu seinem Tod. Gedreht in betörendem Schwarz-Weiß und ergänzt durch seltenes Archivmaterial zelebriert der Film so die Schönheit der irischen Kultur.
Website:
Originaltitel: Song of Granite
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Irish, Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags: Musik
Regie: Pat Collins
Drehbuch: Pat Collins, Eoghan Mac Giolla Bhríde, Sharon Whooley
Darsteller: Macdara Ó Fatharta, Mícheál Ó Confhaola, Jaren Cerf, Pól Ó Ceannabháín, Colm Seoighe
Produzent: Alan Maher, Jessie Fisk, Martin Paul-Hus
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Musik: Delphine Measroch
Kamera: Richard Kendrick
Set Designer: Padraig O'Neill
Schnitt: Tadhg O’ Sullivan
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Visit Films
Produktion: Marcie Films; Amerique Film production; Harvest Films; South Wind Blows; Roads Entertainment
Kontakt: Alan Maher, Marcie Films: Alan@marciefilms.com