Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Once There Was Brazilia Brasilien, Portugal 2017 | 98 min | OmeU | Farbe | FF 2017

Adirley Queirós

ADIRLEY QUEIRÓS (*1970) drehte mehrere Kurzfilme und Dokumentarfilme, bevor er 2015 mit Branco Sai, Preto Fica sein Langfilmdebüt vorlegte. Mit seinem Dokumentarfilm White Out, Black In war er 2014 bei FILMFEST HAMBURG zu Gast.

empfohlen ab 0 Jahren
Im Jahr 1959 erhält der intergalaktische Agent WA4 einen brisanten Auftrag: Er soll auf den Planeten Erde reisen und während der feierlichen Eröffnung von Brasília den Staatspräsidenten Juscelino Kubitschek umbringen. Doch während seiner Mission durch das All gerät er in Komplikationen und landet im Jahr 2016 in der Gefängnishauptstadt Ceilândia. Nur die NachkriegsköniginAndreia kann ihm nun helfen, die Monster zu töten, die heute im Nationalkongress sitzen. Eine düstere Science-Fiction-Parabel auf die gesellschaftlichen Missstände im heutigen Brasilien.
Originaltitel: Era Uma Vez Brasília
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Portugiesisch
Sektion: Vitrina
Regie: Adirley Queirós
Drehbuch: Adirley Queirós
Darsteller: Wellington Abreu, Andreia Vieira, Marquim do Tropa
Produzent: Adirley Queirós
Sprachfassung: OmeU
Musik:
Kamera: Joana Pimenta
Set Designer: Denise Vieira
Schnitt: Marcius Barbieri, Fred Benevides, Guile Martins
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Vitrine Filmes; Terratreme Filmes
Produktion: Terratreme Filmes
Kontakt: Pedro Peralta, Terratreme Filmes: pedroperalta@terratreme.pt