Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Sanft schläft der Tod Deutschland 2015 | 130 min | OF | Farbe | FF 2016

Marco Kreuzpaintner

Marco Kreuzpaintner (*1977). Nach verschiedenen Jobs und Assistenztätigkeiten in der Medienbranche und beim Film drehte der Autodidakt ab 1999 erste eigene Filme für Kino und TV, darunter Sommersturm (2004) Krabat (2008) oder Polizeiruf 110 – Und vergib’ uns unsere Schuld.

empfohlen ab 0 Jahren
Während eines Segelurlaubs auf Rügen werden die beiden Kinder des Ehepaares Anja und Frank Mendt entführt. In die Ermittlungen des LKAs unter der Leitung des erfahrenen Beamten Werner Kempin mischt sich bald der in Binz lebende Vater von Frank ein. Herbert ist ein im Leben gescheiterter Ex-Stasi-Mitarbeiter, der Hinweise auf einen Serientäter zu erkennen glaubt, den er zu DDR-Zeiten selbst verfolgte.
Website:
Regie: Marco Kreuzpaintner
Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
Darsteller: Fabian Busch, Marleen Lohse, Matthias Brandt, Manfred Zapatka, Georg Arms, Luisa Römer, Christina Große, Hannes Wegener, Bernhard Schütz, David Allers, Helene Grass
Produzent: Hans-Hinrich Koch
Originaltitel: Sanft schläft der Tod
Sektion: 16:9
Sprachfassung: OF
Originalsprache: Deutsch
Filmtyp: Spielfilm
Musik: Eike Hosenfeld, Moritz Denis, Tim Stanzel
Kamera: Peter Joachim Krause
Set Designer: Detlef Provvedi
Schnitt: Claus Wehlisch
Redaktion: Barbara Süßmann, Sascha Schwingel
Format: XDcam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: BetaFilm GmbH
Produktion: ndF Berlin GmbH für ARD-Degeto
Kontakt: Anna Neudert, ndF: Berlin GmbH: Anna.Neudert@ndf.de