Filmfest
#FFHH17
5.10. - 14.10.2017
Hamburg

Every Face Has a Name Schweden 2015 | 76 min | OmeU | Farbe & s&w | FF 2015

Magnus Gertten

MAGNUS GERTTEN (*1953) studierte Journalismus und ist Mitinhaber der schwedischen Produktionsfirma Auto Images. Every Face Has a Name ist sein achter Dokumentarfilm und wurde beim Filmfestival in Göteborg ausgezeichnet.

empfohlen ab 0 Jahren
Am 28. April 1945 legten mehrere Fähren mit Tausenden von KZ-Überlebenden im Hafen von Malmö an. Kamerateams filmten die ersten Schritte der unterernährten und misshandelten Menschen in Freiheit. 70 Jahre später sehen einige der Ankömmlinge von damals das Material zum ersten Mal. Unter ihnen Bernhard Kempler, der neun Jahre alt war, als er in Schweden landete und den Holocaust nur überlebt hatte, weil er sich als Mädchen verkleidet hatte. Oder Elsie Ragusin, die in Italien als vermeintliche Spionin verhaftet und nach Auschwitz deportiert wurde. In fast magischen Augenblicken erkennen manche der Überlebenden sich oder Angehörige auf den Aufnahmen wieder. Aus namenlosen Gesichtern werden Menschen mit einer Geschichte.
Originaltitel: Every Face Has a Name
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Polnisch, Schwedisch
Sektion: Veto!
Tags:
Regie: Magnus Gertten
Drehbuch: Magnus Gertten
Darsteller:
Produzent: Lennart Ström, Magnus Gertten
Sprachfassung: OmeU
Musik: Hans Appelqvist
Kamera: Adam Makarenko, Caroline Troedsson
Set Designer:
Schnitt: Jesper Osmund
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Rise And Shine World Sales
Produktion: Auto Images
Kontakt: Anja Dziersk, Rise And Shine World Sales: info@riseandshine-berlin.de