Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Rohschnitt Peter Brötzmann

Deutschland 2014 | 98 min | OmeU | Farbe | FF 2014

Peter Sempel

Peter Sempel,(*1954) in Hamburg geboren, dreht seit 1981 Filme u. a. über Blixa Bargeld und Nick Cave (Dandy, 1988), Jonas Mekas, Kazuo Ohno, Ginsberg, Nina Hagen, Flamenco, Lemmy, Jonathan Meese und die Kunstwelt und den Jazzer Peter Brötzmann.

empfohlen ab 0 Jahren
Beobachtungen eines Menschen, der in Musik und Kunst immer seinen sehr eigenen Weg gegangen ist: Peter Brötzmann. Er ist schon über 50 Jahre „on the road“, wird von manchen als irre bezeichnet, von anderen als „Godfather of Freejazz“ weltweit gefeiert. Voller Improvisationslust entwickelt er seine extreme Musikwelt zwischen gewaltigen Kraftausbrüchen und feinsten Traumfantasien, ein Poet mit Saxophon, Klarinette und Tarogato. Rohschnitt Peter Broetzmann (Eine Jazz-Odyssee, von Wuppertal bis China) begleitet den Musiker bei Auftritten in Hamburg, Warschau, London, Remscheid, New York, San Francisco und Shenzhen – und privat in seinem kleinen Garten zuhause in Wuppertal. Ein stiller, sehr nachdenklicher Künstler.
Regie: Peter Sempel
Drehbuch:
Darsteller: Peter Broetzmann, Han Bennink, Steve Noble, John Edwards, Jason Adamsiewicz, Dicke Finger, u.a.
Produzent: Peter Sempel
Originaltitel: Rohschnitt Peter Broetzmann
Sektion: Kaleidoskop
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache:
Filmtyp: Dokumentarfilm
Musik: Peter Broetzmann, Michael Wertmueller, Marino Pliakas, Paal Nilssen-Love, Ray Dickaty, Hamid Drake...
Kamera: Peter Sempel
Set Designer:
Schnitt: Peter Sempel
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Blacksunflower Film&Foto
Kontakt: Peter Sempel, Blacksunflower Film&Foto: sempel@t-online.de
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media