Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

FILMFEST HAMBURG Kritikerpreis

Filmkritiker*innen und Kulturredakteur*innen von deutschen Nachrichtenmagazinen, Onlinemedien, Radiosendern und Tageszeitungen vergeben den Preis an einen Film aus dem Programm, der sich durch eine originelle Sichtweise auszeichnet. Der FILMFEST HAMBURG Kritikerpreis löst den seit 2004 vergebenen Preis der Hamburger Filmkritik ab.

 

Preisträger 2017
 
Regie und Drehbuch: Sean Baker
 
Jurybegründung:
 
»'Florida Project' erzählt die Geschichte der sechsjährigen Moonee, die mit ihrer alleinerziehenden und vom Leben völlig überforderten Mutter in einem billigen Motel in Florida lebt. Moonees Geschichte ist drastisch, sehr drastisch, und Sean Baker hat einen unerschrockenen, niemals beschönigenden und gänzlich unsentimentalen Blick auf diese harsche Realität. Dennoch fühlt man sich als Zuschauer in diesem Film niemals im Stich gelassen, weil er auch die Widerstandskraft eines Kindes und dessen ungezügelte Fantasie zeigt. Und weil der Film alle seine Figuren ernst nimmt: Keiner wird hier Preis gegeben, mögen die Menschen noch so verzweifeln und versagen.«